our own festival 2014

Dienstag, 29. Juli 2014












































es war eine so wunderbare kirmes 2014. wie jedes jahr eigentlich. aber es ist nochmal ein ganz anderes gefühl, wenn man zur gesellschaft gehört. ich hab euch alle so ultra gerne.
geschwitzt, gelacht, getanzt, gesungen, geschrien, gefeiert, getrunken, geärgert, gekotzt.
was will man mehr? (gut, vielleicht bis auf das letztere, aber es gehört nun mal dazu)

und ein riesen dankeschön an mein löwenbaby louisa für die schönen erinnerungfotos, herz

Videoupdate

Sonntag, 27. Juli 2014




tataaaa

Our trip to Rome // Studienfahrt14

Donnerstag, 24. Juli 2014




das rom-tagebuch. warum auf einmal auf youtube? erklärung später!
und wegen den outtakes am ende- einige (die meisten) werdet ihr wahrscheinlich nicht verstehen, sind so dinge die sich in 8 jahren eingeprägt haben und über die wir immer wieder lachen können.

nature trip

Montag, 21. Juli 2014

 















ein paar bilder mit opas alter braun-kamera

our trip to rome IV

Dienstag, 15. Juli 2014


















































das ist der vierte und damit auch letzte teil der romreihe. auf den fotos könnt ihr das Forum Romanum sehen, wenn man direkt drauf steht. außerdem waren wir davor auf dem Palatin, ein anderer der hügel um das Forum. haben dann am vorletzten tag eine "rom bei nacht"-tour gemacht, wo wir nochmals bei der Engelsburg und beim Petersdom waren. finale war dann das Colosseum, zwar eindrucksvoll, aber ich hab es mir etwas größer vorgestellt- trotzdem ultra schön. insgesamt kann man sagen, dass diese woche in rom eher solala war. wenn man bei 43 grad celsius ununterbrochen quer durch rom laufen, mit vollgestopften bussen inklusive 30 vollbremsungen und schwitzigen menschen fahren muss, dann kann man schon mal schnell genervt sein. man hatte leider nicht viel zeit, sich niederzulassen und mal eine stunde irgendwo zu chillen. immer nur sight seeing. wenn man dann noch erfährt, dass die strecke, die man eben gelaufen ist, eigentlich auch mit dem bus hätte abgefahren werden können, ist der puls wahnsinnig schnell auf 180 und die laune im keller. aber alles in allem war es trotzdem ganz schön. die abende auf unserer terasse- schon lange nicht mehr so viel gelacht. und deshalb hier nochmal ein riesen dankeschön, an alle, die versucht haben, mich aufzumuntern und mich bei laune zu halten, vorallem an mein lilly-schnurps. hab dich unendlich lieb, ♥